Über

Offizieller Pressetext:

Bastian Wadenpohl wurde 1985 in Köln geboren, verbrachte Kindheit und Jugend in Monheim am Rhein und lebt mittlerweile in Wuppertal. Dieses offenkundige soziale Abgleiten mit Wadenpohls Entschluss zu erklären, das Germanistikstudium zu schmeißen und stattdessen ‘ne flotte Mark als Liedermacher zu verdienen, ist naheliegend. So sitzt er nun auf seinem lahmenden Gaul und singt über alles, nur nicht darüber, aufs falsche Pferd gesetzt zu haben. Lakonisch, wortgewandt und intelligent. Immerhin. Sein 2016er-Album Griesgramgrüße aus dem Gartencafè sprang kurz in die Liederbestenliste, sein aktuelles Werk abgrundtiefüberflüssig kennen nur wenige, dafür aber sehr gute Menschen, beide sind beim Retap Verlag und allen gängigen Portalen erhältlich.

Pressefoto:

Pressefoto-TZ1533

Foto: Helene Kuster

 

Weiteres Material:

„Ich möchte etwas Echtes machen“
Portrait der Wuppertaler Rundschau vom 20. April 2018

Künstlerseite beim Retap Verlag

Künstlerseite beim Osnabrücker Musikvertrieb Timezone

Advertisements